10. Österreichischer Blasmusikwettbewerb 2017 - Stufe D

AUSSCHREIBUNG zum „10. Österreichischen Blasmusikwettbewerb 2017 – Stufe D“

Der Wettbewerb findet am 22. und 23. September 2017 in Kärnten statt.
Die Anmeldung der einzelnen Vereine hat bis zum 31. Jänner 2017 über die in der Ausschreibung zu findenden Links zu erfolgen.

ÖBV-Führungskräfteseminare 2017/2018

650 Euro, die sich bezahlt machen. Investieren Sie heute in Ihre Zukunft!
Ab Herbst 2017 startet der Lehrgang mit insgesamt fünf Modulen an verschiedenen Standorten in ganz Österreich.

Weiterlesen

70. Generalversammlung des Tiroler Blasmusikverbands in Erl

Feierliche Auftaktveranstaltung zum Landesmusikfest 2017

„Tirol ist ein Blasmusikland und besteht aus Ehrenamtlichen!“ So schloss Landeshauptmann Günther Platter in seiner Funktion als Präsident des Blasmusikverbands Tirol die 70. Generalversammlung des Tiroler Blasmusikverbands, die am Sonntag, dem 12. März im Festspielhaus in Erl den festlichen Auftakt zum Landesmusikfest 2017 bildete.

Weiterlesen

FLUTEinWIEN - Private Matserclass

Tolles Fortbildungsangebot für Flötistinnen und Flötisten

Ory Schneor ist Soloflötist im Münchener Kammerorchester, im Tongyeong Festival Orchestra und Mitglied der Geneva Camerata. Eigens für Flötistinnen und Flötisten bietet er eine "private Masterclass" an, die über das ganze Jahr hindurch für Interessierte gebucht werden kann. 

Unter dem Titel "FLUTEinWIEN" wird ein umfangreicher Privatmeisterkurs für ein bis zwei Flötistinnen bzw. Flötisten angeboten, die musikalische Unterstützung in den Bereichen Prüfungs-, Aufnahmeprüfungs- und Wettbewerbsvorbereitung suchen. Je Masterclass-Tag werden zwei Stunden Probenarbeit sowie zusätzlich 45 Minuten in Klang und Technik angeboten. Der Meisterkurs dauert zwischen drei und sechs Tage lang und ist das ganze Jahr hindurch individuell buchbar. 

Nähere Informationen zur Masterclass "FLUTEinWIEN" findet man online unter www.fluteinwien.com

Eduard-Reut-Nicolussi-Preis für Siegfried Knapp

Im Rahmen der 6. Landesausschuss-Sitzung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien in Brixen wurde der Eduard-Reut-­Nicolussi-Preis, eine Auszeichnung für hervorragenden Einsatz um das Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile, an den Ehrenobmann des Blasmusikverbandes Tirol Siegfried Knapp sowie an Dr. Horst Hafele, Sepp Wurzer, Josef Kühebacher und Dr. Karlheinz Bachmann verliehen.

Weiterlesen

Tiroler Blasmusikpreis 2016

Der Landespreis für Blasmusik 2016 geht an die BMK Neustift und die BMK St. Johann i.T.

Bereits zum sechsten Mal wurde am Nationalfeiertag, den 26. Oktober 2016, der Tiroler Landespreis für Blasmusik vergeben. Der Preis wurde zwei Tiroler Musikkapellen anhand der eingegangenen Bewerbungen von einer vom Land Tirol eingesetzten Fachjury zuerkannt. Der Preis, bei dem es vor allem um herausragende Aktivitäten des Vereinslebens geht, wird jährlich in zwei Kategorien vergeben und ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert.

Weiterlesen

Grosser Ehrungstag der Blasmusik 2016

Verdiente langjährige Funktionäre und Musikanten, die mehr als 60 Jahre Mitglied einer Tiroler Musikkapelle sind, wurden am Sonntag, den 16. Oktober, in einer Feierstunde im Tiroler Landhaus ausgezeichnet. Der im Jahre 2011 ins Leben gerufene Ehrungstag des Blasmusikverbandes Tirol soll die Bedeutung des Ehrenamtes in der Gesellschaft und das wichtige Wirken der Tiroler Musikkapellen im öffentlichen Leben herausstreichen und von höchster Landesstelle würdigen.

Weiterlesen

Verdienstmedaille des Landes Tirol

 Hohe Landesauszeichnungen für Blasmusikanten

Am Hohen Frauentag, dem 15. August 2016, sagte das Land Tirol Danke zu Frauen und Männern, die durch ehrenamtliches Engagement in den verschiedensten Bereichen einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts in unserer Heimat leisten.

Der Festtag begann mit einem landesüblichen Empfang und einer heiligen Messe. Anschließend verliehen die Landeshauptmänner von Tirol und Südtirol, Günther Platter und Arno Kompatscher, die bedeutenden Auszeichnungen im Riesensaal der Kaiserlichen Hofburg.

Weiterlesen

Militärmusik - neueste Informationen

  • ab Herbst 2016 wieder in voller Spielstärke in allen Bundesländern
  • 1 Kapellmeister, 15 Berufsmusiker, 30 Grundwehrdiener
  • 13 Monate bei der Militärmusik (6 Monate Grundwehrdienst plus 7 Monate zusätzliche freiwillige Verpflichtung) 
  • Grundwehrdiener werden bei der Militärmusik zu Soldaten ausgebildet

Aktiv für die Militärmusik Tirol: Gesellschaft zur Föderung der Militärmusik Tirol

Der 1992 gegründete Verein „Gesellschaft zur Förderung der Militärmusik in Tirol“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Militärmusik Tirol in ihrem Wirken zu unterstützen.
Um eine starke Lobby für unsere Militärmusik Tirol aufzubauen, ist es wichtig, den Förderverein zu unterstützen. Jeder kann Mitglied werden, Einzelpersonen, Grundwehrdiener, Musikkapellen, andere Vereine, Gemeinden, Firmen usw.
Jetzt Mitglied werden unter www.foerderer-militaermusik-tirol.at, wo auch mehr Informationen über den Verein zu finden sind.

Weiterlesen

Sammelhefte „Da Capo Bühnenspaß“ ab sofort erhältlich

Die Österreichische Blasmusikjugend hat in Kooperation mit dem Verlag „De Haske Hal Leonard GmbH“ die Sammelhefte „Da Capo Bühnenspaß“ für Holzblas-, Blechblas- und Schlagwerkinstrumente erstellt. Ziel dieser Kooperation war es, eine Erweiterung der vorhandenen Leistungsabzeichen-Literatur je Prüfungsstufe zu erstellen. Ergebnis sind die Sammelhefte „Da Capo Bühnenspaß“, die für einige Instrumente bereits erhältlich sind.

Weiterlesen

HOLZ klingt GUT: Musikwettbewerb für Holzinstrumente

Dass Holz gut klingt und in seiner Vielseitigkeit zum außergewöhnlichen Ensemble- und Blasorchesterklang beiträgt, ist bestens bekannt. Die Österreichische Blasmusikjugend führt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft den Musikwettbewerb „HOLZ klingt GUT“ durch, der sich an alle richtet, die musikalisch-kreative Beiträge rund um das Thema Holz und Wald in Form von Eigenkompositionen sowie Bearbeitungen für Ensembles einreichen möchten.

Weiterlesen