Ehrungen

Ehrungstag 2015

Mit dem Ehrungstag der Tiroler Blasmusik im Landhaus werden Musikanten für bemerkenswerte Mitgliedschaften und Leistungen mit dem Verdienstzeichen in Gold des Blasmusikverbandes Tirol ausgezeichnet. In diesen Momenten einer besonderen Ehrung, die die Wertschätzung der Öffentlichkeit unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gegenüber ausdrückt, erleben wir die Freude, den Stolz und die Zufriedenheit der Geehrten und ihrer Angehörigen mit. Heuer fand dieses Ereignis am 8. November mit 32 zu Ehrenden statt. Mit Präsident Günther Platter haben wir einen guten Gewährsmann für diesen symbolhaften Ehrentag, an dem Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden, die beinahe ihr ganzes Leben lang der Tiroler Blasmusik angehören.

Jeder Geehrte bekommt ein Foto der Ehrung zugesandt. Alle Fotos sind in der Fotogalerie der BVT-Homepage downloadbar. Bitte bei jeglicher Veröffentlichung den Fotonachweis "Hofer" anführen!

 

Ehrungstag 2014

Präsident Landeshauptmann Günther Platter verlieh das goldene Verdienstzeichen des Blasmusikverbandes Tirol.

Beim großen Ehrungstag des Blasmusikverbandes Tirol am Sonntag, den 12. Oktober 2014 in Innsbruck, wurden Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die beinahe ihr ganzes Leben in den Dienst der Tiroler Blasmusik gestellt haben. Unser Präsident, Landeshauptmann Günther Platter, verlieh das goldene Verdienstzeichen des Landesverbandes an 26 Musikanten, die seit mehr als 60 Jahren aktiv bei einer Tiroler Musikkapelle mitspielen, an 2 Musikanten für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft und an 12 Funktionäre für ihr langjähriges Wirken. In diesen Momenten einer besonderen Ehrung, die die Wertschätzung der Öffentlichkeit unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gegenüber ausdrückt, erleben wir die Freude, den Stolz und die Zufriedenheit der Geehrten und ihrer Angehörigen mit.

Der festliche Tag begann mit einer heiligen Messe in der Georgskapelle im Landhaus, würdig zelebriert von Abt German Erd und musikalisch gestaltet durch ein Ensemble der k.u.k. Postmusik Tirol, welches auch bei der anschließenden Überreichung der Verdienstzeichen den musikalischen Schwerpunkt setzte.

 

Ehrungstag 2013

Mit dem Ehrungstag der Tiroler Blasmusik im Landhaus für bemerkenswerte Mitgliedschaften und Leistungen unserer Musikant/innen ist ein Highlight ins Leben gerufen worden. In diesen Momenten einer besonderen Ehrung, die die Wertschätzung der Öffentlichkeit unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gegenüber ausdrückt, erleben wir die Freude, den Stolz und die Zufriedenheit der Geehrten und ihrer Angehörigen mit. Ein ergreifender Moment auch für uns Funktionäre, die wir diese Ehrungen erleben und durchführen dürfen. Heuer fand dieses Ereignis wieder am 13. Oktober mit über hundert Teilnehmern statt. Mit Präsident Günther Platter haben wir einen guten Gewährsmann für diesen symbolhaften Ehrentag, an dem Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden, die beinahe ihr ganzes Leben lang der Tiroler Blasmusik angehören.

 

Großer Ehrungstag der Blasmusik 2012

Der Präsident des Blasmusikverbandes Tirol LH Günther Platter ehrt persönlich lang gediente Musikanten. 

Am Sonntag, den 14. Oktober 2012 wurde im Tiroler Landhaus ein besonderer Ehrentag abgehalten. 36 Musikanten und 4 Funktionäre aus ganz Tirol wurden aufgrund ihres langjährigen Wirkens ausgezeichnet. LH Günther Platter, seines Zeichens Präsident des Blasmusikverbandes Tirol, verlieh den Jubilaren an diesem feierlichen Festtag das goldene Verdienstzeichen des Blasmusikverbandes Tirol. Er würdigte besonders die jahrzehntelange aufopfernde Tätigkeit im Geiste der Kameradschaft und der Tradition und hob mit einem „respektvollen Dankeschön“ ihre Vorbildwirkung im Dialog der Generationen hervor.

 

Wenn LH Günther Platter persönlich ehrt

... muss das Engagement ein BEsonderes sein - großer Ehrentag des Blasmusikverbandes Tirol

Es ist wohl eine unglaubliche Leistung, wenn man 60 bzw. 70 Jahre ehrenamtlich bei einem Verein im Einsatz ist. Beim großen Ehrungstag des Blasmusikverbandes Tirol am vergangenen Sonntag in Innsbruck verlieh LH Günther Platter, seines Zeichens Präsident des BVT, das Verdienstzeichen in Gold des Landesverbandes an 23 Musikanten, für 60 Jahre, sowie die Verdienstmedaille in Gold für 70 Jahre aktive Mitgliedschaft bei einer Tiroler Musikkapelle. Mit dem Ehrenring des Blasmusikverbandes Tirol wurde ein Kapellmeister für seine mehr als 40-jährige Tätigkeit in dieser Funktion ausgezeichnet.

Der festliche Tag begann mit einer heiligen Messe in der Georgskapelle im Landhaus, würdig gestaltet durch eine Bläsergruppe der Swarovski Musik Wattens, die auch bei der anschließenden Überreichung der Verdienstzeichen sowie bei der Verleihung des BVT-Ehrenringes an den Ehrenkapellmeister der Bundesmusikkapelle Zell am Ziller Franz Knoflach den musikalischen Schwerpunkt setzte. Die Jubilare mit ihren Gattinen, ihren Musikobmännern und den Bezirksobmännern verbrachten einen für sie würdigen Festtag mit dem Landeshauptmann.

Die Geehrten:
Das goldene Verdienstzeichen des Blasmusikverbandes Tirol für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft in einer Musikkapelle erhielten Josef Handle (Radfeld), Johann Hanser (Ried-Kaltenbach), Johann Haselwanter(Inzing), Fritz Heidegger (Völs), Oswald Klingler (Wattens), Josef Köll (Karrösten), Arnold Kraler (Sillian),Alfred Ledl (Lechaschau), Ferdinand Mayr (Schönberg), Richard Muigg (Navis), Ernst Pickelmann(Flaurling), Walter Pirkhofer (Reith i.A.), Oskar Platter (Zams), Hansjörg Rainer (Matrei i.O.), Vinzenz Sailer (Flaurling), Franz Stackler (Schönberg), Hermann Töpfer (Natters), Adolf Troger (St. Ulrich a.P.),Franz Ungerank (Innsbruck), Franz Volgger (Schönberg), Franz Wallensteiner (Dölsach), Johann Wimmer(Fieberbrunn) und Kaspar Wimmer (Niederau).

Die Verdienstmedaille in Gold für unglaubliche 70 Jahre erhielten Robert Zangerl aus Landeck und Albert Prantl aus Strass i.Z.

Den Ehrenring des BVT erhielt Franz Knoflach (BMK Zell am Ziller).