Landeswertungsspiel 2021

Samstag 16./ Sonntag 17. Oktober 2021 
Haus der Musik Innsbruck und Kirche Petrus Canisius Innsbruck

 

landeswertungsspiel 2020

LBO 2018 matinee hdm

O r c h e s t e r

Teilnahmeberechtigt sind alle dem Blasmusikverband Tirol angehörenden Musikkapellen und Musikvereine. Über die Teilnahme von Orchestern aus anderen Verbänden entscheidet die Verbandsleitung.

Sparten

Um die Attraktivität und Vielseitigkeit der Blasmusik Tirols demonstrieren und für möglichst viele Kapellen „ihr Spezialgebiet“ anbieten zu können, wird das Landeswertungsspiel 2021 in vier verschiedenen Sparten ausgetragen.

1 - Konzertante Musik: Originale oder transkribierte Werke für Blasorchester.

2 - Sakrale Musik: Die gewählte Literatur muss inhaltlich für die Kirche geeignet sein.

3 - Unterhaltungsmusik: Musik aus den Bereichen Film, Musical, Rock, Pop sowie Internationaler Folklore.

In den Sparten „Konzertante Musik“, „Sakrale Musik“ und „Unterhaltungsmusik“ sind je ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück vorzutragen. Für die Selbstwahlstücke gelten folgende Kriterien:

- musikalisch gehaltvolle Literatur
- mindestens zwei verschiedene Tempi und Charaktere (kann in der Kategorie „Musik in der Kirche“ eventuell entfallen).

Sie sind ausnahmslos spätestens vier Monate vor Beginn des Wettbewerbes von der Literaturkommission des BVT zu genehmigen.

Mindestlänge beider Kompositionen:

  • Stufe A –  8 Minuten                                    
  • Stufe B – 10 Minuten                                  
  • Stufe C – 15 Minuten
  • Stufe D – 20 Minuten
  • Stufe E – 25 Minuten

4 - Traditionelle Blasmusik (Polka-Walzer-Marsch): Jedes Orchester hat jeweils ein Werk aus den Bereichen Polka-Walzer-Marsch in beliebiger Reihenfolge vorzutragen. Vorgegeben wird ein Pflichtmarsch (in der Stufe B eine Pflichtpolka).

Die beiden anderen Selbstwahlstücke müssen der selben oder einer höheren Schwierigkeitsstufe entsprechen und sind ausnahmslos aus der Selbstwahlliste des ÖBV zu wählen. Zusätzlich zur ÖBV „Polka-Walzer-Marsch Selbstwahlliste“ können als Selbstwahlstücke allerdings auch Kompositionen von Tiroler Komponisten/innen unter Berücksichtigung der Schwierigkeitsstufen ausgewählt werden. Solowerke und Werke mit Gesang sind nicht erlaubt. Auswahlorchester und typisch böhmisch-mährische Orchester sind nicht zugelassen.

E i n s t u f u n g:

Das Orchester spielt in jener Kategorie, der das Pflichtstück angehört – das Selbstwahlstück muss entweder der selben oder einer höheren Kategorie angehören.

B e w e r t u n g und  J u r y:

Es gelten die üblichen CISM-Kriterien.

Die Bewertung erfolgt verdeckt, d.h. die Bekanntgabe erfolgt bei der Schlussveranstaltung, ausnahmslos durch international tätige Juroren.

B e u r t e i l u n g e n / P r e i s e

Neben den üblichen Preisen von Gold-, Silber-, und Bronzemedaillen werden die besten Musikkapellen mit der erreichten Punkteanzahl angeführt und einem Pokal ausgezeichnet.

F e e d b a c k

Punktezahl; Livemitschnitt;

A u s h i l f e n, S u b s t i t u t e

siehe Wertungsspielordnung des BVT

P f l i c h t s t ü c k e

Konzertante Musik

  • Stufe A: Festivations (Thomas Asanger, Klanggarten Publishing)
  • Stufe B: Sinfonie Concertante (1.+2. Satz) (Gerard Boeijedin, Molenaar)
  • Stufe C: Lord Tullamore (Carl Wittrock, Gobelin)
  • Stufe D: Where never Lark or Eagle flew (James Curnow, Hal Leonard)
  • Stufe E: Fantasy Variations On a Theme by Nicolo Paganini (James Barnes, Southern Music)

Sakrale Musik

  • Stufe A: Bist du bei mir (J.S.Bach / Siegfried Rundel, Rundel)
  • Stufe B: Andante religioso (Thiemo Kraas, Rundel)
  • Stufe C: St. Martin Suite (1. + 2. Satz) (Jan Van der Roost, De Haske)                   
  • Stufe D: Il Guidicio Universale (Das Jüngste Gericht) (Camille de Nardis / Franco Caesarini, Mitropa)
  • Stufe E: Praise Jerusalem (Alfred Reed, C.L. Barhouse)  

Unterhaltungsmusik

  • Stufe A: Blues and Dixie (Herbert Michiels, Tierolff)
  • Stufe B: A Disney Spectacular (arr. John Moss, Hal Leonard)
  • Stufe C: Frank Sinatra Hits Medley (arr. Naohiro Iwai, De Haske)
  • Stufe D: Harry Potter (Symphonic Suite) (John Williams / Robert W. Smith, Belwin)                       
  • Stufe E: Symphonic Dances (zu spielen sind die Sätze II, III, IV, V) (Yosuke Fukuda, Braco Music)

Traditionelle Blasmusik

  • Stufe A: Musik, Musik (Frantisek Kmoch / Franz Bummerl, Kliment)
  • Stufe B: Alles für die Blasmusik (Michael Kuhn, Alpen-Sound)
  • Stufe C: Montana Marsch (Heinz Herrmansdörfer, Ewoton )
  • Stufe D: Hochfeiler Marsch (Königsmarsch) (Mathias Rauch, Tirol Musikverlag)
  • Zusätzlich zu den Werken aus der  „ÖBV Polka-Walzer-Marsch Selbstwahlliste“ können als Selbstwahlstücke auch Kompositionen von Tiroler Komponisten/innen unter der Berücksichtigung der Schwierigkeitsstufen ausgewählt werden.

Sonderregelung für 2021:

Musikkapellen, die im Jahr 2021 auch bei einem Bezirkswertungsspiel teilnehmen, können das Pflichtstück beim Landeswertungsspiel auch als Selbstwahlstück wählen.

T e r m i n f a h r p l a n

15. Dezember 2020 Voranmeldung mit der Bekanntgabe der Kategorie

15. Mai 2021 endgültige Meldung mit Angabe der Kompositionen

10. September 2021 Abgabe der Partituren

VORANMELDUNG

Das Landeskapellmeisterteam bedankt sich herzlich und hofft, dich und deine Kapelle beim Landeswertungsspiel 2021 in Innsbruck begrüßen zu dürfen.
Bitte das folgende Formular ausfüllen:

Deine Daten werden vertraulich behandelt, dienen nur der Organisation sowie Kontaktaufnahme bei Problemen und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

logo

(c) Blasmusikverband Tirol

 Impressum | Datenschutz |  AGB

realisiert von HS-Design
www.zillertal-online.at/hsdesign