Hilfsprojekt für syrische Brassband

Der Verein "united heartbeat" unterstützt geflüchtete Musiker/innen, indem ihnen Instrumente zur Verfügung gestellt werden, damit sie wieder Musik machen können.  

Unter anderem sucht der Hilfsverein für die Brass Band "Mor Ephrem" der syrisch-orthodoxen Kirche in Wien (Blech-)Blasinstrumente (Trompeten, Kornette, Posaunen, Hörner, Saxofone, auch Mundstücke für die genannten Instrumente sind gefragt, damit zumindest jede/r sein eigenes Mundstück nutzen kann) und eventuell auch große und kleine Trommeln. 

Der Verein ist dabei auf Unterstützung angewiesen und hat schon eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne hinter sich. Es werden gerne gut spielbare, unbeschädigte, gebrauchte Instrumente entgegen genommen. 

Brass Band "Mor Ephrem": Seit dem Frühjahr 2015 ist sie von 15 auf mehr als 60 Mitglieder gewachsen. Viele junge Musiker finden bei dieser Brassband derzeit eine sinnvolle Beschäftigung im Alltag, es scheitert jedoch oft an den nicht ausreichend vorhandenen Instrumenten.

Der Verein "united heartbeat" ist für jede kleine Unterstützung seitens der Tiroler Blasmusikkapellen sehr dankbar!

Informationen zum Verein "united heartbeat":  www.unitedheartbeat.at  oder https://www.facebook.com/unitedheartbeat
Die Gründerin des Vereins Frau Eva Barwart-Reichelt ist erreichbar unter: 0650/9002189 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vielen Dank!

 

Beitrag im Standard

http://derstandard.at/2000038481480/Neuanfang-fuer-Heimatlose-Kulturschaffende-sammeln-Geld-fuer-Musik

 

logo

(c) Blasmusikverband Tirol

 Impressum | Datenschutz

realisiert von HS-Design
www.zillertal-online.at/hsdesign